Skjærsommer

Das romantische Fachwerkhaus in der Mitte des Schlossparks wurde im 19. Jahrhundert erbaut und heißt Skjærsommer, der in Messingbuchstaben auf dem Giebel steht.

Interaktive Ausstellung

Im Haus ist ein Teil der privaten Puppensammlung von über 3.000 Puppen und Spielsachen ausgestellt, die seit Generationen der Familie Reedtz-Thott gehören.

Die Ausstellung ist interaktiv und bietet eine  Erzählung über die Geschichte des Hauses.

Faktabox

Das Haus wurde als Spielhaus für die kleine Baronin Julie Reedtz-Thott gebaut, die vor über 200 Jahren mit ihren Brüdern und Eltern auf Gavnø lebte.

Sie liebte es mit ihren Brüdern im Park zu spielen und verbrachte Stunden im Haus. Oft wurden Teegesellschaften eingeladen, in denen gleichzeitig Pfannkuchen und Waffeln auf einem kleinen Herd zubereitet wurden.